Geschichten & Gespräche mit internationalen
Künstlern und Künstlerinnen
09.06.2011

Hessentag

Im Werbetrailer für den Hessentag sagt mein Kollege Frank Seidel: "In Oberursel gibt es den Deschauer Park und den Rushmoor-Park und den - Linkin Park..?" Nein, den gibt es nicht, aber es gibt die Band "Linkin Park" und das ist wohl die größte Band, die Oberursel vielleicht je gesehen haben wird. Ihre Musik ist eine Mischung zwischen Rock, Metal, Rap und Elektronik und sie sind bekannt für ihre spektakulären Live-Auftritte. Bassist David "Phoenix" Farrell und Gitarrist Mike Shinoda sagen:

"Wir sind nach wie vor daran interessiert, live wirklich die Songs zu spielen, die die Leute auch hören wollen. Und da spielen wir selbstverständlich erst mal alle unsere Hitsingles. Denn wenn ich als Fan zu einem Konzert gehe, dann will ich die großen Hits hören.". Und: "Ja, ich will die besten Songs hören, nicht irgendwelche Sachen, die ich vorher noch nie gehört habe."

Ein weiterer internationaler Top-Star, der in Oberursel auf der Bühne stehen wird, ist Bryan Adams. Er war schon beim Hessentag in Baunatal dabei, damals ganz in weiß. Wir werden einfach nicht müde seine Songs zu hören und zum Glück wird wird er nicht müde sie zu singen. Er sagt:

"Es ist unmöglich, sich an seiner eigenen Musik satt zu hören. Wenn ich sie nicht selbst geschrieben hätte, dann vielleicht. Aber so werden die Songs nie langweilig, egal wie erfolgreich sie sind."

Bryan Adams spielt am 18. Juni, Linkin Park am 19. Juni und vier Tage davor, am 15. Juni, gibt es ein Open-Air mit drei angesagten jungen Männern aus Deutschland: Philipp Poisel, Clueso und Andreas Bourani. Andreas Bouranis Song "Nur in meinem Kopf" ist auf Platz 16 der Single-Charts eingestiegen. Im Interview ist er noch zurückhaltend und sehr brav. Er hat z.B. seinen Song noch nie im Radio gehört, weil er kein Radio hat. Und auch keinen Fernseher.

Er ist 27 Jahre alt. Als Fußballer taugt er nichts, mit 17 wollte er Rockstar werden. Er ging auf das musische Gymnasium, verliebte sich in den Klang des Klaviers und dessen Vielseitigkeit. Parallel dazu sang er am Stadt-Theater in "Tosca" und "Die Zauberflöte".

Live tritt er heute mit einer Band auf, in der vier Musiker spielen. Er selbst spielt beim Konzert natürlich auch sein Lieblingsinstrument, das Klavier. Über seine Erfolgssingle sagt er:

"'Nur in meinem Kopf' ist entstanden, weil ich schon immer begeistert war von unserer Schöpfungskraft. Diese Fantasie, die wir alle haben, die jeder von uns besitzt und die uns auch so einzigartig macht. Das ist, was mich absolut fasziniert und ich hatte dann ein Bedürfnis, das auch aufzuschreiben und hab ganz bewusst Dinge gewählt, die viele wahrscheinlich kennen. Ja, so dass man mal unsichtbar sein möchte, durch Wände gehen kann, die Zeit anhalten kann, oder - das hab ich mir auch immer gewünscht: Fliegen zu können. Das kennt sicher jeder, dass man schon mal in Gedanken sich sowas überlegt hat in seiner Fantasie. Und ich bin fasziniert davon, dass es in der Gedankenwelt im Kopf keine Grenzen gibt. Man kann da alles machen und man kann vor allem im einen Moment an dem Ort sein und im anderen Moment ganz wo anders schon wieder. Und so ist dann letztendlich der Song dafür entstanden". Sein Album heißt "Staub und Fantasie".

Clueso ist am 3. Juni bei Udo Lindenbergs MTV-Unplugged Aufzeichnung aufgetreten und hat mit Udo "Cello" gesungen. Auf den Hessentag freut er sich schon lange.

Und Philipp Poisel wird vermutlich viel zu erzählen haben:

"Ich bin im Urlaub - direkt bis vor dem Hessentag!", lacht er zusammen mit seinem Kumpel Flo. "Ich habe wirklich alles genau ausgereizt und alles so gelegt, auch mit meinem oft erwähnten Kumpel Alberto, den ich bei keiner Ansage auslasse, weil er wirklich bei jedem Sommer kommt und wie immer abgefahrene Ideen hat. So hat er vor einigen Wochen gesagt: 'Philippo!!! Ich brauche Urlaub! Wir müssen nach Korsika gehen! Ich war da noch nie...' Ich sagte: Klar, ich bin dabei. Und jetzt nehmen wir uns einen Rucksack und er hat noch ein paar Freunde aus Frankreich und Italien, dann nehmen wir uns ein Zelt und den Rucksack mit und dann werden wir viele Tage auf Korsika wandern." Und weiter: "Ich habe mir einen ganz alten Hippie-Bus gekauft, einen T2 VW Bus. Mit dem werde ich unter anderem mit Flo reisen. Mein Album heißt zwar 'Bis nach Toulouse', ich war aber nie dort, und jetzt werden wir nach Toulouse fahren. Über Paris und Frankreich werden wir uns schön Zeit lassen. Man kann in diesem Bus auch übernachten und dann machen wir uns eine gute Zeit. Und dann werden wir mit viel Sonne im Herzen zurück kommen auf die hr3 Bühne beim Hessentag. Und dann werden wir erzählen wie es gewesen ist und ja, die ganze Sonne in die Musik reinpacken und uns von der Seele spielen. Ich freue mich jetzt schon drauf."

Und wir freuen uns auf Euch!

Philipp Poisel
Clueso
Bryan Adams




© 2021 Lidia Antonini