Geschichten & Gespräche mit internationalen
Künstlern und Künstlerinnen
17.09.2010

hr3 Pop Talk 07/2004

Robi Draco Rosa

Wer? Robi Draco Rosa? Seinen Namen kennen wahrscheinlich nur die, die interessiert, wer Hits wie "Livin' La Vida Loca", "The Cup Of Life" oder "She Bangs" für Ricky Martin geschrieben hat. Für mich ist Robi Draco Rosa einer der beeindruckendsten Künstler. Wenn er spricht, fühlt man seine Leidenschaft. Außerdem ist er Maler, Poet, Musiker, Schauspieler und ein wunderbarer, großartiger Erzähler: Wenn er erklärt, wie ihn die Schönheit der Natur inspiriert, Songs zu schreiben, wenn er über seine langjährige Beziehung zu Angela spricht und warum er das Album "Mad Love" genannt hat. Nie werde ich vergessen, wie Draco von seinem Schmerz erzählt den er spürt, wann immer er "Sailing" von Christopher Cross hört. Es ist ein Song, der ihn in die Kindheit versetzt, als er im Schulbus sitzt, mit all seinen großen Problemen zu Hause und in der Schule im Kopf, und durch den Wald fährt, und im Radio immer wieder Christopher Cross. Wenn er jetzt den Titel hört, möchte er das Radio ausmachen, aber ihm fehlt Kraft und so hört er weiter und spürt den Schmerz...

Robi Draco Rosa kommt aus Südamerika und dort ist er ein Gott. Hoffentlich ist er auch bei uns bald einer, der nicht nur Hits für Ricky Martin geschrieben hat.

The Corrs

Vor vier Jahren hatte ich in Hamburg ein Interview mit allen "Corr"-Geschwistern, jetzt treffen wir uns wieder in Köln. In den vier Jahren ist viel passiert. Da so viele Journalisten von den "Corrs" so viel wollen, kann ich nur mit einem der Geschwister ein längeres Interview führen und entscheide mich für Sharon. Sie hat einen Rechtsanwalt geheiratet und ich habe gelesen, dass sie es getan hat, weil ihr Mann so riecht wie ihr Vater. Wir sitzen im fünften Stock des Hyatt Hotels und haben viel Zeit. Wir plaudern über das neue Corrs Album, über das Baby Jake (der Sohn ihrer Schwester) und über den Geruch ihres Mannes. Sharon lacht und sagt: "Es stimmt, aber ist es nicht so? Wenn du jemanden nicht riechen kannst, dann lässt du die Finger von ihm." Abends, nach ein paar Kölsch, erzählt sie Witze und ich muss feststellen: In Irland ist auch nicht alles so brav wie man denkt.

Natasha Thomas

Dänemark hat so viele erfolgreiche Musiker: Safri Duo, Outlandish, Natural Born Hippies, Hanne Boel und Natasha Thomas. Natasha ist noch hübscher als auf den Fotos. Was wird sie erzählen? Mit 17 sind die Mädchen im Popbusiness eher schweigsam. Aber Natasha Thomas sprudelt. Selbstbewusst ist sie und will irgendwann ihre eigenen Songs schreiben. Und nach Amerika will sie. Bis jetzt hat sie dort nur Fotoaufnahmen gemacht, als neues Gesicht einer Modefirma. Im September wird sie 18. Die Schule hat sie abgeschlossen, zumindest die 9. Klasse. Damit kann sie einen normalen Job machen, falls es mit der Musik und der Modelkarriere nicht klappt. In Dänemark hat Natasha noch keine einzige Single veröffentlicht. Sie geht einen anderen Weg: zuerst der Erfolg in Deutschland, dann als Model in die ganze Welt und als absoluter Traum nach Amerika. Bis dahin wird sie auch ihre Nervosität vor einem Auftritt in den Griff bekommen. Natasha ist vorher immer sehr aufgeregt und hat ganz kalte Hände. Bei unserem Interview waren ihre Hände warm.

Dante Thomas

Schon Ende März, Anfang April kommen die ersten CDs mit sommerlicher Musik. Jeder möchte gerne DEN Sommerhit landen, und alles, was einen solchen Hit ausmacht, spielt eine Rolle: das sonnige Cover mit fast nackten Schönheiten oder einem Sandstrand und einer Hängematte. Normalerweise stellt sich erst Ende August oder September heraus, welcher der endgültige Sommerhit ist. Den vorläufigen Sommerhit in diesem Jahr hat O-Zone mit "Dragostea Din Tei" gelandet. Aber es sind noch andere im Anmarsch: Luka "To Nem Ai", Nelly Furtado "Forca", Robi Draco Rosa "Crash Push" und auf jeden Fall Dante Thomas. Sein "Get It On" hat alles, was ein Sommerhit braucht, und darüber hinaus einen Refrain, bei dem man sofort mitsingen kann. Am 3. Juli kommt der sympathische Mann aus Salt Lake City zu "Sound Of Frankfurt" auf die hr3-Bühne an der Hauptwache.

Nelly Furtado
Robi Draco Rosa
The Corrs
Natasha Thomas
Dante Thomas
O-Zone




© 2021 Lidia Antonini