Geschichten & Gespräche mit internationalen
Künstlern und Künstlerinnen
14.04.2017

Poptalk Max Giesinger

Seit seiner Teilnahme bei The Voice Of Germany sind fünf Jahre vergangen. Sein erstes Album war gar nicht in den Charts, es scheint aber - er gibt nicht so schnell auf. Er sagt: "Wenn du nicht gleich aufstehen kannst, bist du in nicht richtig in diesem Job." Max hat früh gelernt nach jeder Niederlage schnell wieder aufzustehen... schon als kleiner Junge hat er seinen Kumpels in der Schule, die ihn geärgert haben, gesagt: "ich werd Musiker irgendwann, ich weiß, ihr seid die coolen Fußballer und ich hab die scheiß Klamotten an, aber irgendwann! Hey, gibt's die Rache "selber war ich nicht so ein riesen Talent weil ich immer so 'ne Ball-Angst hatte und ich megalang eine feste Zahnspange getragen hab und das ziemlich weh tat ich dann den Ball dran bekommen hab, mir haben sie den Ball ziemlich oft ins Gesicht geschossen! Mit seinem Song "80 Millionen" geht es endlich richtig los. "Ich muss sagen, dass ich seit 12,13,14 Jahren glaube, dass in mir etwas drin ist, war gehört werden muss. Dass dabei Geschichten sind, die nieder geschrieben werden müssen. Das führt dazu, dass ich so einen super starken Rückhalt habe."

80 Millionen" war für Max Giesinger der große Durchbruch 2016. Bei seinem Besuch hat er über beide Ohren gestrahlt, weil auch sein aktueller Song "Wenn sie tanzt" ein Hit geworden ist. Max hatte etwas Bedenken, dass es bei diesem einen Hit bleiben könnte, er liebt es Konzerte zu spielen und um größere Konzerte zu spielen braucht er noch weitere Hits. Und dass der Titel "Wenn sie tanzt" ein immer größerer Hit wird, ist echt der Wahnsinn. Max Giesinger wird immer öfter erkannt. Neulich sagte eine Frau: "Hey! Du bist doch Max Giesinger von 'Wenn sie tanzt'"? Das fand er ganz witzig - sonst war's immer "80 Millionen".
Max Giesinger




© 2017 Lidia Antonini