Geschichten & Gespräche mit internationalen
Künstlern und Künstlerinnen
08.06.2017

Nickelback

Einen Tag bevor Nickelback zu Besuch kommen sollten, gab es einen aufgeregten Anruf: "Chad ist krank, er hat eine Lebensmittelvergiftung! Er kann leider nicht kommen". Chad Kroeger ist ein feiner Mensch und ich hätte ihn sehr gernewieder getroffen. Zum Interview kamen sein Bruder Mike und Ryan Peake, den ich auch schon lange kenne.

Das neue Nickelback Album "Feed The Machine" ist zwar hart und musikalisch etwas anders, aber auch diesem Album gibt es Songs für jeden, wie bei jedem ihrer Alben. Ist das ihre Erfolgsformel? "Nickelback haben bis jetzt acht Alben veröffentlicht, das Neunte kommt am 16. Juni, und auf jedem Album ist mindestens ein Song für die breite Masse. Ist das die Nickelback - Erfolgsformel? "Da haben wir Glück", sagt Mike. "Wir schreiben gern harte Rocksongs, aber auch melodische Sachen. Das mögen die Leute. Wir geben den Rockfans, was sie brauchen, und auch die Anhänger der melodischeren Sachen kommen auf ihre Kosten. "Auf die Weise", sagt Ryan, "kann jeder überlappend hören und vielleicht die andere Sparte mit genießen."

Wie ist es wenn man an neuen Songs arbeitet? Denkt man daran, einen "Everyday Song" zu schreiben, also den Song, den man jeden Tag hören kann? "Man versucht schon, so etwas zu schreiben," sagt Ryan, "aber für mich gibt es bestimme Lieder, an denen ich mich nie satthören kann, und andere, die mir schnell auf den Wecker gehen." Beide Arten werden am Anfang viel gespielt, und nur ein paar davon überleben. Es gibt halt so Momente, in denen ich denke, ich kann niemals wieder z.B. Who Let The Dogs Out hören. Aber du kannst einfach nicht planen, einen Song zu machen, der überlebt. Der neue "Song On Fire" hat sehr gute Kritiken bekommen, bei Konzerten könnte er ein Abräumer werden.Ihre Refrains strahlen, man kann sie sofort mitsingen. "Chad ist ein Magier, wenn es ums Songschreiben geht" sagt Mike. Viele neue Songs sind sehr persönlich und nachdenklich, so auch "Song On Fire". Es war ein launiges Interview, Mike und Ryan kennen deutsche Worte wie "Maulwurf", "Schadenfreude" oder "Spargel" kennen. Sie wissen nur nicht wann sie sie anwenden sollen.
Nickelback
Chad Kroeger




© 2017 Lidia Antonini